Begegnungen: Ein schamanischer Abend

Seit Januar 2017 biete ich jeden Monat einen schamanischen Abend: Begegnungen in der Praxis Winterkind an.

Wir wenden uns jeden Monat einer anderen Kraft zu: Ahnen, Tieren, Pflanzen, Elementen, Planeten und Naturwesen… Wir reisen zu Kraftwesen und lernen von ihnen, verbinden uns mit ihnen und empfangen ihre Botschaften und Geschenke. Wir sitzen im Kreis, trommeln, rufen und reisen unter meiner Anleitung und tauschen uns regelmäßig aus.

Jeder ist eingeladen, egal ob Du einfach neugierig auf schamanische Arbeit bist oder selbst schon schamanisch arbeitest. Jeder Mensch kann wahrnehmen und hier darfst Du Deine ganz eigene Art der Wahrnehmung entdecken und verfeinern. Der Kreis bietet einen geschützten Raum und bündelt die Energien. Daher sind im Kreis weitaus tiefere Erfahrungen möglich, als allein.

Mehr Infos zum Ablauf des Abends findest Du unten auf dieser Seite.

Warum sollte ich zu einem schamanischen Abend gehen?

  • Um Deine Wahrnehmungsfähigkeit zu erfahren und zu verfeinern
  • Um Tier-, Pflanzen- und magischen Wesen auf ganz neue Weise zu begegnen und von ihnen zu lernen
  • Um erste Erfahrung mit schamanischen Reisen zu machen oder um Deine Fähigkeiten zu üben und auszubauen
  • Um mit Gleichgesinnten im Kreis zu sein
  • Um mich und meine Arbeit kennen zu lernen
  • Weil es Freude macht!

 

TERMINE

1. Oktober – Chiron

Es ist mal wieder Zeit für ein magisches Wesen! Und Chiron wirkt oft in meiner schamanischen Arbeit, er ist ein großer Heiler und ein Kentaur, oder Zentaur. Ich weiß nicht viel über Kentauren, daher freue ich mich auf die Begegnung. Du auch? Dann melde Dich hier an.

9. November – Eibe

„Vor den Eiben kann kein Zauber bleiben“ heißt ein altes Sprichwort. Den Germanen war die Eibe heilig. Sie widmeten dieser ihre „ihwaz Rune“. Krankheit und Unheil sollte die Eibe, als auch ihre Rune abwehren. Die Eibe gilt als Baum des Todes und der Auferstehung. Wenn Du ihr im Kreis begegnen möchtest, kannst Du Dich hier anmelden.

3. Dezember – Kali

Kali, die Schwarze, die Feurige. Im Hinduismus die Göttin mit dem Aspekt des Todes und der Zerstörung, aber auch der Erneuerung. In manchen Traditionen (Shaktismus) wird Kali als die Höchste Göttin bzw. einfach als „Göttliche Mutter“ verehrt. Kali ist eine der mysteriösesten Göttinnen, tief, erschreckend und großartig zugleich. Wir nutzen die dunkle Zeit des Jahres um ihr und unseren Tiefen zu begegnen. Hier kannst Du Dich anmelden.

 

 

Infos zum Abend

Zeit: Am jeweiligen Tag um 19 Uhr. Dauer ca. 1,5 Stunden. Bitte sei um 18:50 Uhr da, damit Du in Ruhe ankommen kannst und wir pünktlich beginnen können.

Ort: Praxis Winterkind im Naturheilzentrum am Maasgrund, Brüder-Grimm-Straße 22 in Oberursel. 

Mitzubringen: Dicke Socken und eine eigene Wasserflasche (wegen der aktuellen Hygieneregeln). Matten, Sitzkissen und Decken sind vorhanden, und auch Stühle für die, die nicht gerne auf dem Boden sitzen.

Kosten: 15 EUR pro Person

Anmeldung: per e-mail, telefonisch, über what’sApp oder einfach HIER

Kontakt

Homöopathie & schamanische Heilkunst
Daniela Krämer
Heilpraktikerin & Dipl. Oecotrophologin

Brüder-Grimm-Str. 22 I 61440 Oberursel
Lanzstraße 26 I 65193 Wiesbaden

Telefon: 0176 3057 3508
daniela(at)praxiswinterkind.de

 

Newsletter abonnieren