Die Drachenseminare machen Pause

Nach acht wundervollen, erfüllenden und glücklich machenden DrachenErwachen-Seminaren bin ich nun mal wieder an einer Biegung meines Weges angekommen.

Meine neue Aufgabe ist es, mich dem Gegenpol der Drachen zuzuwenden… den Engeln. Und ich freue mich sehr auf und über diese Aufgabe. Es fühlt sich an, wie nach Hause zu kommen.

Ich bleibe den Drachen verbunden, sie sind in meiner Arbeit nach wie vor oft präsent, sie werden mich beschützen und begleiten, wir sind gut miteinander und (das ist eine große Ehre für mich), sie sind zufrieden mit mir.

Jetzt soll ich weitergehen, sagen Drachen und Engel, und in diesem Weitergehen sind gerade keine Drachenseminare vorgesehen. Daher findet das Drachenseminar im Oktober in Berlin nicht statt, denn es ist unmöglich, Drachen zu ‚erwecken‘, wenn ich nicht mit Herz, Leib und Seele dabei bin. Es wäre nicht wahrhaftig und ist daher unmöglich. So sei es also.

Danke Drachen! Danke Flamme und Sitara! Danke ihr wunderbaren Wesenheiten, dass ihr in mein Leben gekommen seid und mich so sehr beschenkt und durcheinandergewirbelt habt!

Danke an alle Menschen, die ich mit ihrem Drachen verbinden durfte. Es war mir eine Ehre und eine Freude! 

Danke für den Wandel und die Veränderung – die großen Merkmale der Lebendigkeit.

Mögen wir alle glücklich sein.